Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Jascha Müller, Michael Findeisen, Philipp von Zitzewitz

Eröffnung: 24.08.2018 19:00 Uhr
  • 27.08.2018 - 28.09.2018
philipp
FE
Jascha

Graffiti & Malerei

In ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung setzen sich die drei befreundeten, aus Hannovers Graffiti-Szene stammenden Künstler mit ihren aktuellen Lebensbedingungen als Väter auseinander. Spürbar sind in ihren eigens für die Schau entwickelten Gemälden und einer gemeinsam realisierten Wandarbeit die individuellen Erfahrungen und Beobachtungen, die ihren Horizont als Eltern immer wieder neu justieren und zu Positionierungen herausfordern. Von gemeinsamen Ausflügen, Motiven aus der Tierwelt und Alltagsmomenten erzählen ihre Arbeiten – bis hin zu einer Referenz an die ikonische Madonna mit Kind von Albrecht Dürer. Die Ausstellung ermöglicht uns als Erwachsenen einen Rückblick auf die eigene Kindheit, und sie ist gleichermaßen eine Hommage an die Energien, die Kinder in uns freisetzen können – und das Staunen darüber, was das mit dem eigenen Selbstbild macht.

ZINNOBER am 01./02.09.18: geöffnet von 11–18 Uhr
Am 01.09. um 16 Uhr: Graffiti-Aktion zum Mitmachen


Links oben: © Michael Findeisen (Detail), links unten: © Jascha Müller

unten: © Philipp von Zitzewitz

ph