Assunta Verone

Assunta.jpg

Biografie (deutsch)
Assunta Verrone ist eine Malerin und Grafikerin. Sie studierte Politologie und Kath. Theologie in Salerno und Freie Kunst in München. Heute wechselt sie zwischen Deutschland und Italien für ihre Arbeit und ihr privates Leben. Ihre Kunst ist einerseits inspiriert von aktuellen Themen, jedoch auch von Kunstgeschichte und alten Techniken der Malerei und der Radierung.
Die Kunstgeschichte dient ihr bei ihrer Arbeit als Fortsetzung der Natur, Formen und Muster.

Seit 1996 ist unterrichtet sie Grafik-, Hoch- und Tiefdrucktechniken der Radierung im workshop hannover e.V. und anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung, wie die VHS Hannover und dem Kursprogramm des Sprengel Museums.
In 2001 eröffnete Verone ihre eigene Radierwerkstatt: Studio Artistico und zusätzlich eine Produzenten-Galerie. Sie nimmt Teil an der Planung, Leitung und Durchführung des Projektes „Treffpunkt Ästhetik“, zusammen mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover.

Ehrenamtlich ist Verone im Vorstand von Academia di Ipazia e.V., einem gemeinnützigem Verein, und die stellvertretende Vorsitzende des Hannoverschen Künstlervereins.
Zusammen mit ihrem Mann, Peter Nickl (Philosoph) und anderen organisiert sie das Festival der Philosophie.

Biografy (english)
Assunta Verrone is a painter and graphic artist. She studied political science and Catholic theology in Salerno and fine art in Munich. Today she switches between Germany and Italy for her work and her private life. Her art is inspired on the one hand by current topics, but also by art history and old painting and etching techniques. In her work, art history serves as a continuation of nature, forms and patterns.

Since 1996 she has been teaching graphic, letterpress and gravure printing techniques for etching in the workshop hannover e.V. and other adult education institutions, such as the VHS Hannover and the course program of the Sprengel Museum.
In 2001 Verone opened her own etching workshop: Studio Artistico and a producer's gallery. She takes part in the planning, management and implementation of the “Aesthetics Meeting Point” project, together with the cultural office of the state capital of Hanover.

Verone is an honorary member of the board of Academia di Ipazia e.V., a non-profit organization, and is the deputy chairwoman of the Hanover Art Association.
Together with her husband, Peter Nickl (philosopher) and others, she organizes the festival of philosophy.

Alle Kurse von Assunta