Petra Ewler

Cut Art Atelier


Biografie (deutsch)
Die textil Künstlerin Petra Ewler Ist im Jahr 1960 in Schulenburg/ Leine geboren. Sie hat in Hannover ihr Studium in Textil-Design an der FH für Kunst und Design abgeschlossen.
Für ein Jahr lernte die Künstlerin experimentelles Gestalten bei Prof. Siegfried Neuhausen in Hannover.
In den folgenden Jahren arbeitet Petra Ewler frei an Ihrer Kunst in Groß Düngen und Lauenstadt, bis sie 2013 ein Teammitglied der TEXTILE ART BERLIN wird und nebenbei ihre freie Arbeit in Berlin ausübt. Seitdem hielt sie in Berlin, Hildesheim und auch in Interlaken in der Schweiz zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen.

Biography (english)
The textile artist Petra Ewler was born in 1960 in Schulenburg / Leine. She completed her studies in textile design at the FH for Art and Design in Hanover. For a year the artist learned experimental design with Prof. Siegfried Neuhausen in Hanover.
In the following years, Petra Ewler worked freely on her art in Groß Düngen and Lauenstadt, until she became a team member of TEXTILE ART BERLIN in 2013 and worked on her freelance work in Berlin. Since then she has held numerous solo and group exhibitions in Berlin, Hildesheim and also in Interlaken, Switzerland,

Intention
Durch CUT ART, eine Recycling-Technik, erfahren die verwendeten textilen Materialien eine Metamorphose. Im Akt des Schneidens verlieren sie sowohl ihre Form als auch ihre Funktion, sowie ihren individuellen Wert. In ihrer Synthese, dem gleichberechtigten Nebeneinander ihrer Schnittflächen erfahren sie eine neue Bedeutung.
Sie sind nunmehr Träger einer künstlerischen Aussage. Diese Aussage begegnet uns in einer der Technik eigenen ästhetischen Erlebnisqualität. Im Anblick immer wieder neu, überraschend, einzigartig.
Die Motive werden „freigeschnitten“, ihre Ansichten offenbaren sich erst im Schnitt. Diese Unwägbarkeit der Technik versteht sich als Metapher für das Leben, als Metapher für die lebendigen Prozesse in der Natur und den Menschen als Teil der Natur.
Es gilt loszulassen, sich hineinzugeben. Jenseits unserer rationalen Kontrolle enthüllen sich verborgene Potentiale; geschieht Wandel, Verwandlung.
Allgegenwärtig im Alltag, vermögen Textilien uns dennoch auf eine ganz besondere Art und Weise anzusprechen. Ein Leben lang eingehüllt in „unsere zweite Haut“, die Kleidung, erinnert der Körper in Betrachtung eines textilen Werkes diese intime, immerwährende Berührung. Werk und Betrachter treten in einen Dialog. Die optisch erfahrbaren Eigenschaften erzeugen im Zusammenklang mit den unsichtbaren, erinnerten Eigenschaften eine besondere Intensität im Erleben eines textilen Objektes.

– Petra Ewler (Auszug der Website)

Impressionen zu Ihrer Arbeit im Video Format können sie sich hier ansehen.


Flieger

Petra Eweler Flieger

Out of the blue

Out-of-the-Blue.jpg

Alle Kurse von Petra