Sehen – Zeichnen – Wahrnehmen

Kursnummer: 64521

Katharina Sickert

Mit der linken Hand zeichnen, den Stift so stark aufdrücken wie es geht, das Auge auf die Zwischenräume lenken und dabei das Objekt neu kennenlernen – das sind Übungen, die vom vorgefassten Zeichenergebnis wegführen und das Sehen, die Wahrnehmung schärfen. Von dieser formalen Ebene „wie zeichne ich etwas?“, möchte ich die Brücke schlagen zu der inhaltlichen Ebene „warum zeichne ich etwas?“. Denn das Zeichnen von Gegenständen, Orten oder Handlungen verändert die Sicht auf diese Dinge.

Bitte mitbringen: Bleistifte (2H, HB, 2B, 4B, 6B, 8B), weißes Skizzenpapier DIN A4, festeres Zeichenpapier DIN A3 oder DIN A2. Weiteres Material nach Vorlieben, z. B. Kreiden, Kohle, Fineliner, aber auch Aquarell. Max. 11 Pers.