NEU: Kimono–Jacken

Logo verdi
Kursnummer: 64019

Helle Eggebrecht

Nach dem traditionellen Schnitt für den japanischen Kimono und die kurze Haori-Jacke werden wir Haus- bzw. Freizeitjacken nähen. Einfache Näherfahrungen sind daher erforderlich. Die Jacke kann aus Baumwolle, Seide, Leinen, Jeansstoff oder dünner Wolle genäht werden, abhängig vom späteren Verwendungszweck. Sie haben die Wahl, ob Sie die Jacke schlicht mit Futtertaft füttern, oder ob die Jacke zwei unterschiedliche Seiten zum Wenden haben soll. Beim Stoffeinkauf daran denken! 

Materialliste wird zugeschickt. Bitte eigene Nähmaschine mitbringen. Max. 12 Pers.